Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

HUMMEL GOTTFRIED

Zoom

Komponist: GEB. 1968
Sofort lieferbar Gewicht: 0.3 kg

HUMMEL GOTTFRIED

GEB. 1968
Den ersten Akkordeonunterricht erhielt er bei Walter Hauser (HHS Löfflingen) und Birgit Will (Radolfzell). Nach Abschluss des Musik-Abiturs am "Droste-Hüllshoff- Gymnasium" in Meersburg und einem Aufbaustudium bei Gaby Brändle folgte das Musikstudium am Hohner-Konservatorium in Trossingen. Hier wurde durch die bekannten Akkordeonpädagogen. H-G. Kölz, W. Russ, Brent McCall und andere die ersten Grundsteine für das spätere Schaffen gesetzt.

Dem Studium folgten Popularmusik bei H.-G. Kölz.

Zunächst als selbstständiger Musiklehrer tätig, wurde im Jahr 2000 die Musikschule Hummel gegründet, die mit mehreren Akkordeonlehrern einige hunderte Schüler betreut.

Auch im Bereich Blasmusik ist Gottfried Hummel tätig, so ist er bereits seit einigen Jahren Dirigent und Komponist der Trachtenkapelle Hinterzarten und unterrichtet die Schüler auf verschiedenen Blasinstrumenten. Neben den Kompositionen für Blasmusik schreibt er auch Titel im Bereich Volksmusik & Schlager. Den größten Stellenwert im kompositorischen Schaffen nimmt jedoch die Komposition von Literatur für Akkordeon ein.

Im Bereich des Akkordeons entstanden Werke in allen Formen:

  • Unterrichtsliteratur für Solo/Duo
  • Kompositionen füra Schüler & Jugendorchester
  • Kompositation für AO der Haupt- und Oberstufe
  • Kammermusik mit Akkordeon.

Der Schwerpunkt hierbei liegt in der Literatur für Kinder und Jugendliche.

Seit den ersten veröffentlichten Titeln 1998 folgten einige Highligts:

  • 2000 entstandenen progressiv geordneten Spielhefte der Serie 'Unterricht-Konzert-Wertungsspiel' (U.K.W.) und wurden von vielen Interpreten bei internationalen Wertungsspielen aufgeführt.
  • 2001 wurde zusammen mit dem Verlag Jetelina ein neues Konzept für Schüler-Orchester vorgestellt: Alle musizieren miteinander - hierbei war es möglich, Spieler unterschiedlichen Könnens in einem Orchester zusammen zu fassen.

Das in Löfflingen und Hinterzarten erprobte Konzept war so erfolgreich, dass die daraus entstandene Komponsition

"3 romantische Traditionals" wochenlang auf Platz 1 der meistverkauften Akkordeontitel stand. Auch die darauffolgenden Titel dieses Konzepts "Minirocks" und "Weihnachtszeit - Freudenzeit" setzen diesen Weg fort.

2015 hatte Gottfried Hummel weit mehr als 1000 Werke bei der GEMA gemeldet und gehört zu den erfolgreichsten Komponisten und Arrangeure in der Akkordeonszene. Besonders seine innovative Werke zeigen gangbare Wege für die Zukunft auf.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten